Author: torben


10. Weiterbildungssymposium: Thema: Akutes Abdomen

Ab sofort können sich alle medizinisch interessierten Personen für das 10. Weiterbildungssymposium anmelden.

Datum: 10. März 2018, 09:00 – 15:15 Uhr

Ort: Spital Bülach

Organisation
Dr. med. Giacinto Basilicata
Chefarzt Klinik Chirurgie, Spital Bülach
Mitglied der Spitalkonferenz

Referentinnen und Referenten
Dr. med. Ute Wagnetz, Chefärztin Radiologie, Spital Bülach

Dr. med. Lorin Aloji, Oberärztin Chirurgie, Stadtspital Triemli

Dr. med. Esther Gerns, Oberärztin Chirurgie, Spital Bülach

Dr. med. Thomas Bächler, Oberarzt Chirurgie, Spital Bülach

Dr. med. Elisabeth Brändle, Assistenzärztin Chirurgie, Spital Bülach

Dr. med. Katharina Reinisch, Assistenzärztin Chirurgie, Kantonsspital Winterthur

Programm

09.00 – 09.15: Einschreibung, Kaffee und Gipfeli
09.15 – 09.20: Begrüssung, Dr. med. Giacinto Basilicata
09.20 – 10.00: Peraktues-Akutes-Subakutes Abdomen, Dr. med. Elisabeth Brändle
10.00 – 10.10: Diskussion
10.50 – 11.00: Invagination-Malrotation-Volvulus, Dr. med. Katharina Reinisch
11.00 – 11.10: Diskussion
11.10 – 11.50: Das akute Abdomen aus Sicht des Radiologen, Dr. med. Ute Wagnetz
11.50 – 12.00: Diskussion
12.00 – 12.45: Pause mit Getränken, Früchten und Sandwiches
12.45 – 13.25: Das akute Abdomen aus Sicht des Traumatologen, Dr. med. Lorin Aloji
13.25 – 13.35: Diskussion
13.35 – 14.15: Divertikulitis, Dr. med. Thomas Bächler
14.15 – 14.25: Diskussion
14.25 – 15.05: Ileus,  Dr. med. Esther Gerns
15.05 – 15.15: Diskussion
15.15: Schlusswort und Verabschiedung, Dr. med. Giacinto Basilicata

Anmeldung
tv.schmidt@bluewin.ch
Anmeldeschluss: 8. März 2018

Stadtspital Triemli mit dabei

Das Weiterbildungsnetzwerk Chirurgie freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Stadtspital Triemli.
Das Team um Prof. Dr. med. Dr. Markus Weber und Prof. Dr. med. Andreas Platz ist ein weiterer Garant für eine qualitätsorientierte und zeitgerechte Weiterbildung. Mit dem Stadtspital Triemli sind nun 6 Spitäler (Bülach, Linth, Schaffhausen, Triemli, Wetzikon und Winterthur) im Weiterbildungsnetzwerk  – mit dem Ziel einer praxisorientierten, zielgerichteten und adäquaten Weiterbildung – integriert.

Weiterbildungsnetzwerk Chirurgie lanciert

Die Spitäler Bülach, Linth, Wetzikon, Winterthur und Schaffhausen gründen das Weiterbildungs-netzwerk Chirurgie. Das Netzwerk soll jungen Chirurgen die Möglichkeit eröffnen, ihr theoretisches wie auch praktisches Fachwissen in 6 Jahren zu erarbeiten.